Eigentlich wollten wir am Schnupperscharanlass einen gemütluchen Nachmittag verbringen. Doch plötzlich kam ein Forscher in Not zu uns und bat um Hilfe: Die Ureinwohner der Forschungsinsel hatten seinen Schatz gestohlen! Sofort erklärte sich die CJLLO zur Unterstützung bereit.
Nach einem Postenlauf, bei dem wir wichtige Überlebenstechniken für auf der Insel lernten, mussten wir das Meer zur Insel überqueren. Das war knifflig, denn ehemalige, zu Piranhas gewordene Forscher griffen uns dabei an. Um die Piranha-Forscher zu retten und Unterstützung auf der Insel zu erhalten, fischten wir sie unter grosser Anstrengung aus dem Meer.
Nach der Überschiffung errichteten wir mit den geretteten Forschern eigene Zelte als Basislager.
Aber als uns die Ureinwohner entdeckten, begann ein grosser Kampf zwischen ihnen und der CJLLO, bei dem wir Kapplas eroberten. Damit gebaute Kunstwerke wurden dann mit einem Friedenstanz an die Ureinwohner übergeben, die sich sehr freuten und einem Tausch gegen den Schatz zustimmten. Der Forscher war hoch erfreut, seinen Schatz wiederzuhaben. Danke für die grosszügige Hilfe!